top of page
  • AutorenbildIngo Schniertshauer

elternbleiben.nrw - Etwas mehr als "Hilfe zur Selbsthilfe"

Auf der Suche nach der Antwort auf die Frage: „Wie man den Alltag mit Kind packt?“ 7 Geheimnisse für stressfreie Eltern. Oder: Passendes „Handwerkszeug“ für Kinder & Familien oder getrennt-erziehende (ugspr. Alleinerziehende) Elternpersonen.


Aufklärungs- und Präventionsarbeit von Eltern für Eltern – Eine junge Initiative stellt sich vor.

 


 

Ich bin Ingo Schniertshauer und Gründer von „elternbleiben.nrw“. Damit gängige Fehler nicht erneut begangen werden, möchte ich beschreiben, wie man diese mit einigen Tipps vermeiden kann.


Fehler passieren, das ist verständlich und menschlich. Fehler zu wiederholen, gehört zum Lernen dazu und ist somit ein Teil der Kontinuität, dem Beibehalten einer Fortführung von Veränderungen.


Tipp Nr.1 - Optimismus


Zu wissen, die Überzeugung zu haben, dass die Veränderung kommen wird, hilft daran zu glauben, dass sich etwas ändert. Dies nennt sich Optimismus, der Gewissheit es wird etwas „Erfolgreiches“, „Gutes“ eintreten.


Damit Erfolgreiches und Gutes sich im Alltag etablieren, sich also konsequent zeigen kann, bedarf es der Ziele, Visionen oder eines unerträglichen Leidensdrucks.


Tipp Nr.2 - Zukunftsgestaltung


Entscheide selbst, wie oft du leiden willst. Sei dabei realistisch. Denkst du, du kannst nur zweimal im Monat glücklich sein? Dann nimm dir vor, einmal mehr im Monat glücklich zu sein und halte dich daran. Pläne und selbstgesteckte Ziele sollten nach der bekannten Planungsmethode: „S.M.A.R.T.“ erstellt werden: spezifisch, messbar, attraktiv, realistisch und terminiert sein.


„Die größte Entdeckung meiner Generation ist, dass ein Mensch sein Leben verändern kann, indem er seine Einstellung verändert." - Sigmund Freud

Tipp Nr.3 - Verantwortungsübernahme


Immer schön persönlich bleiben. Ich trage für mich und meine Entscheidungen die Verantwortung. Dies beinhaltet auch, wenn ich eine Entscheidung treffe, deren Ausgang für mich negative Konsequenzen haben kann. Ich habe in meinem Leben meinen Vater einen Rat erhalten, ich solle meinen ersten Vespa-Roller, ein älteres PX 200-Modell (BJ. Anfang der 80er Jahre) verkaufen, anstatt diesen in die Reparatur zu geben. Dies war im Jahr 1994. Nun sind wir bald in 2024 angekommen und ich denke: „Wieso bin ich nur dem Rat meines Vaters gefolgt?“. Ich hatte die Verantwortung für meine Entscheidung abgegeben, diese nicht „selbst“ getroffen.


Tipp Nr.4 - Selbstwirksamkeit


Für Abwechslung sorgen. Dies kann auch dadurch beginnen, dass ich mich bei Entscheidungen selbst die folgende Zauber-Frage: „Will ich das jetzt?“, stelle. Diese Frage mit unterschiedlicher Betonung erweckt neue Erkenntnisse über mich selbst. Also viermal selbst fragen. Die Betonung liegt auf „Will“, „ich“, „das“ und beim vierten und letzten Mal fragen auf dem „jetzt?“. Wir werden merken, dass unser Gegenüber uns als klar, direkt oder als authentisch und selbstwirksam erlebt. Dies passiert von ganz alleine, da ein klares, direktes „nein“ oder „ja“ von uns kommt.


Tipp Nr.5 - Lösungs­ori­en­tie­rung


Nicht für alles, gibt es sofort eine Lösung. Und nicht zuletzt – für den Erfolg deines Lebens kann es sehr hilfreich bleiben, die Grundlagen für Herausforderungen zu kennen. Du erfährst mehr über Lösungsorientierung und anderen Tipps, gehe dazu auf unsere Ressourcenseite unter dem Menüpunkt „Leistungen“.


Tipp Nr.6 - Akzeptanz


Starkes Ende. Und nicht zuletzt – für mehr Erfolg beim selbständigen Meistern deines Lebens, bleibt es sehr hilfreich, die Grundlagen und Rahmenbedingungen der Herausforderungen zu kennen und diese zu akzeptieren. Wie dies einfach und mühelos gelingen kann, etwas Unveränderliches zu akzeptieren, können wir gemeinsam üben. Buche dazu einen unserer Kurse unter dem Menüpunkt „Leistungen“.


Tipp Nr.7 - Netz­wer­kori­en­tie­rung


Nichts ist so beständig, wie die Veränderung. Diese Veränderung beginnt täglich und mit dem Wiederholen der Tipps und Übungen. Menschen sind soziale Wesen. Als solche wollen wir in Interaktion mit anderen sein und gehen. Probiere unsere Tipps und Übungen aus unserer Beratung in deinem Alltag aus. Du wirst feststellen, durch ein dich selbst fragen: „Will ich das jetzt“ wie sich ein Miteinander verändern kann.


Fazit


Wiederhole die Überprüfung deiner Haltung und der Notwendigkeit zur Anpassung, sowie unsere Möglichkeiten und erfahre mehr über Einzelheiten der 7 Geheimnisse für stressfreier Eltern. Buche dazu jetzt einen Platz aus unseren Angeboten unter dem Menüpunkt „Leistungen“. Gerne kannst du uns auch dazu einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen.

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page